Nicki Seligmann und das Surf&Skate Festival in Hamburg

Nicki Seligmann und das Surf&Skate Festival in Hamburg


Guter Grund gesucht, um wieder mal die wunderbare Hafenstadt Hamburg zu besuchen? Here it is: der nächste Stopp der Surf & Skate Festivals steht vor der Tür. Vom 9.-12. Juli wird Hamburg vom Surf & Skate-Fieber gepackt.

uc1lPrxc-E3TK6bu6YdIEaoUA5gkSryRRbYLnONYr_k
Am 9. Juli erhält jede/r die Chance, beim Blue Tomato Skate Contest supported by Iriedaly teilzunehmen und ein Preisgeld von 350€ zu gewinnen. Weitere Highlights wie die 3-tägige Kunstaustellung mit regionalen und internationalen Künstlern und eine Open Air Filmpremiere im Altonaer Rathaus warten auf euch.

-vqrHXRQu-1v-j-CNkd8PL-NUWl92oH9G0jG6fb_AnQ

Um dieses Review abzurunden haben wir für euch ein Interview mit der deutschen Surferin Nicki Seligmann geführt:

_MG_6035_klein

Riderin: Nicki Seligmann

1. Was hat dich dazu bewegt, mit dem Surfen anzufangen?
Ich habe 2008 ein Auslandssemester in Australien (Sydney) gemacht und am bekannten Surfspot „Bondi Beach“ gelebt. Nach einem Einsteiger-Wochenende habe ich mir ein großes Anfängerbrett gekauft und viel geübt – von Anfang an hatte ich viel Spaß dabei.

2. Was ist das Island Collective? Was verbindet dich damit?
Flo Laudorn und Christoph Zingelmann haben diese Agentur ins Leben gerufen und aus Kontakten durch früherer Zusammenarbeit oder/und Freunde ein Kollektiv von Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten zusammengebracht. Je nach Auftrag werden aus dem Kollektiv Personen ausgewählt, die für die Umsetzung des Projekts notwendig sind. Sei es Fotograf z.B. Projektmanager, PR oder Fotograf. Über die letzten 9 Jahre habe ich viel Arbeitserfahrung im Bereich Marketing und Projektmanagement gesammelt und sehe mich als Ansprechpartnerin für diese Bereiche.

3. Was verbindet dich mit dem Surf & Skate Festival?
Ich komme aus Hamburg und war das erste Mal 2010 auf einem Surf & Skate Festival von HHonolulu Events nachdem mich in Australien das Surf-Fieber gepackt hat. 2012 hat eine sehr gute Freundin von mir angefangen für HHonolulu Events zu arbeiten – durch gemeinsame Surftrips sowie Surfwettkämpfe in Frankreich sind die beiden Geschäftsführer Christoph und Flo inzwischen gute Freunde von mir. Ich verbinde mit den Events Freunde zu treffen und neue Bekanntschaften zu machen, die das Surfen als wichtigen Lebensbestandteil für sich entdeckt haben. Insbesondere nach einer längeren Durststrecke ohne Surf freue ich mich in Hamburg mit Gleichgesinnten auszutauschen.

4. Warum soll man ans Surf & Skate in Hamburg kommen?
Das Angebot ist super vielfältig und die Stimmung immer wieder einzigartig – tolles Programm um den Skate- und Surfsport sowie ein Flohmarkt zum Schnäppchen machen und Party zum abfeiern.

5. Wie wurdest du so schnell so gut im Surfen? Irgendwelche Tipps?
Von 2009 bis 2011 war ich nur 2 Wochen im Jahr surfen aufgrund beruflicher Verpflichtungen in Hamburg und habe kaum Fortschritte gemacht. Ende 2011 bin ich für ein Jahr auf Weltreise gegangen und war fast jeden Tag im Wasser – unabhängig von den Bedingungen. Mein Tipp: Viel Zeit im Wasser, viele Wellen anpaddeln und wenn möglich Videomaterial von einem selbst analysieren.

6. Warum sollte man unbedingt mit dem Surfen beginnen?
Dafür gibt es viele Gründe! Es ist ein toller Sport, der unglaublich fit macht. Zudem ist man im Freien, in der Natur, die immer wieder Überraschungen mit sich bringt. Jeden Tag warten anderen Bedingungen auf einen. Ich persönlich fühle mich in keiner Situation freier. Wenn ich surfe, bin ich unbeschreiblich glücklich und fühle mich immer wieder aufs Neue herausgefordert.

7. Filmeprojekte?
Momentan ist ein 30 Sekünder über meine Liebe zum Meer in Spanien zu drehen mit Fotograf und Filmer Jonas von monkeywaves photography (https://www.facebook.com/monkeywavesphotography). Voraussichtliche Fertigstellung wird Anfang August sein.

8. Was magst du am Surfen am meisten?
Tolle Wellen mit Freunden zu teilen – insbesondere mit meinen velwet Mädchen (https://www.facebook.com/velwet)

kPZH-_7ANgwmUGaf56QEO0TxglOOBzQo6tql8oqBTnI

 

Wir hoffen einige von euch auch bald endlich mal in Deutschland begrüssen zu dürfen! Also los, Städtetrip nach Hamburg planen und buchen!